Was ist geschehn?

Was ist geschehn?
Was trat denn ein?
Ein Unglück gar?
Muß das denn sein?

Mußte es kommen?
Ging es vorbei?
Blieb es bei dir?
Ist‘s einerlei?

Kannst du mich hören?
Kannst du mich sehn?
Kann ich noch sagen:

„Auf wiedersehn“?

Was ist geschehn?
Was trat denn ein?
Kannst du mich sehen,
Liebste mein?

Ich kann dich hören,
Wie du jetzt sagst:
„Dieses Verehren!“
Und wie du fragst:

„Kann er‘s nicht lassen?
Muß er‘s denn sein?“ –
Ich kann‘s nicht fassen,
Dein Schatz zu sein.

[4.1.72]

Leave a Reply