Freude

Nach langer Zeit regnet es wieder.
Die Straßen glänzen naß.
Regenschirme schieben sich durch die Häuserschluchten.
Dazwischen ein Dackel.
Unter den Regenschirmen ertönen Gespräche.
Alles dreht sich um den Regen.
Und alles freut sich. Alles.
Bis auf den Dackel.

Der wird nicht nur von oben naß. Nein,
sein Bauch wird durch die Schuhe der regenschirmtragenden
Menschen von unten her durch kleine aber wirkungsvolle
Spritzer langsam Schritt für Schritt eingenässt.

Schön ist das nicht.

Doch der Dackel kann nichts gegen diese von
unten kommende langsame Einnässung machen.
Genausowenig wie gegen den ständigen Strom,
der von oben auf ihn herniederrieselt. Er ist
wehrlos. Denn er ist klein.

Er ist klein.

Er ist unten.

Leave a Reply